Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: wire und Tube. Identische Inhalte. News. Archiv: Branchen-News.

Präzision in voller Länge

Präzision in voller Länge

19.03.2012

Mit der neuen Techster Serie zeigt Amada Machine Tools Europe eine Flach- und Profilschleifmaschine mit sehr langen Verfahrwegen. Die hochpräzise arbeitende Maschine ist besonders steif und thermostabil und eignet sich für die Bearbeitung komplexer Teilegeometrien bei Werkstücken aus hochwertigen Werkstoffen wie Stahl, Hartmetall oder Keramik. Der Tisch wird über geschliffene Führungen hochgenau geführt und positioniert. Eine integrierte Abrichteinheit ermöglicht das automatische Abrichten ohne Umrüsten. Leistungsfähige Messsysteme vermessen das Werkstück auf der Maschine, ohne dass abgespannt werden muss.

"Anwender bearbeiten auf Maschinen der neuesten Techster Serie beispielsweise Formen für die Herstellung von Scheibenwischern und Zahnbürsten schnell und hochpräzise", schildert Guido Mayer, einer der Produktmanager der Amada Machine Tools Europe GmbH. Das zum Amada Konzern gehörende Unternehmen zeigt mit der neuen Flach- und Profilschleifserie Techster und einem Verfahrweg bis 1.600 mm ein einzigartiges vollautomatisches Schleifsystem. Ein massiv gegossenes Maschinenbett mit einem ebenfalls gegossenen Tisch- und Säulenaufbau sorgt für größtmögliche Stabilität. Damit direkt verbundene, handgeschabte und geschliffene Doppel-V-Führungen sorgen für samtweiche Verfahrwege ohne jegliche Stick-Slip Effekte.

Formen für Scheibenwischer und Zahnbürsten

Die Achsen sind mit hoch auflösenden Mess-Systemen mit 50 Nano (0,05 μm) bestückt. Die kleinste programmierbare Einheit liegt bei 0,1 μm. Das Zusammenspiel mit den friktionsarmen Führungen und großzügig dimensionierten Kugelumlaufspindeln ermöglicht eine hochgenaue Positionierung der Achsen. Der über eine spezielle Kugelrollspindel bewegte Tisch wird über hochgenaue und langlebige, handgeschabte Doppel-V Führungen geführt. Die stabile Schleifspindel nimmt auch hohe Kräfte auf und verteilt sie an eine starke Traverse, die in der ebenfalls gegossenen und extrem stabilen Säule geführt wird.

Vollautomatisch und schnell Abrichten

Highlight der Maschine ist die funktionelle CNC-Schleif- und Abrichttechnologie TPA/VPA zum Profilieren der Schleifscheibe. Sie eignet sich sowohl für keramische Schleifscheiben als auch für abrichtbare CBN-Schleifscheiben. Die schwenkbare Einheit ist dafür direkt auf dem Maschinentisch montiert. Sie ist mit Gegenlagerung mechanisch sehr stabil und dabei kompakt und leicht ausgeführt und ermöglicht sehr hohe Profilgenauigkeiten. Eine separate Abrichteinheit für das Vorprofilieren schont das Abrichtrad für das Fertigprofilieren und arbeitet sehr schnell.

Im Einrichtbetrieb der CNC-Steuerung kann schnell und einfach über das Werkstück verfahren werden, um die Schalt- und Umkehrpunkte per Tastendruck in die Steuerung zu übernehmen und Rüstzeiten zu senken. Die bedienerfreundliche CNC-Steuerung erlaubt eine breite Palette an Bearbeitungen, inklusive einer in zwei Bahnen integrierten Bahnschleiftechnologie. Ein integriertes Messsystem vermisst die Werkstücke in der Aufspannung. Damit können auch Nuten oder Schultern direkt auf dem Maschinentisch vermessen und korrigiert werden. Für konventionelles Schleifen, beispielsweise für schnelle Nacharbeiten, kann die Maschine über drei Handräder manuell bedient werden. Auf Wunsch bietet Amada eine CAD/CAM Programmierlösung für eine sehr effiziente und hochgenaue Profilschleifbearbeitung. Damit lassen sich auch Verschleißkorrekturen an Abrichtwerkzeugen und Schleifscheibe durchführen, was die Abrichtkosten senkt und die Genauigkeiten erhöht.

Quelle: AMADA MACHINE TOOLS EUROPE GmbH

 
 

Mehr Informationen

Mit der Techster Serie zeigt Amada Machine Tools Europe eine Flach- und Profilschleifmaschine mit 1.600 mm langen Verfahrwegen. Highlight ist eine funktionelle CNC-Schleif- und Abrichttechnologie zum Profilieren von CBN- oder Diamantscheiben sowie keramischen Schleifscheiben (Bild: AMADA)

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.tube.de