20.03.2012

Pumpen zum Betanken von Portalstaplern

Noell entwickelt und produziert Krane und Portalstapler für Container Terminals von Welthäfen. Die Maschinen sind mit Dieselmotoren ausgestattet, bei denen AdBlue®, eine Harnstofflösung, in den Abgasstrom eingespritzt wird, um entsprechend der EUROMOT IIIB (Off Road) -Norm den Stickoxidausstoß zu reduzieren.

Die Motoren der Portalstapler befinden sich in einer Höhe von 12 bis 15 Metern und werden auch dort mit AdBlue® betankt. Diese Höhe muss die Flüssigkeit überwinden, um vom unten liegenden AdBlue®-Tank zum Motor zu gelangen. Noell - auf der Suche nach einer dafür geeigneten Pumpe - entschied sich für die Impellerpumpen NIROSTAR 2000-A mit 24-Volt-Anschluss von ZUWA.
Florian Niederreiter, Projektleiter bei ZUWA dazu: "Normalerweise setzen wir Membranpumpen für AdBlue® ein. Diese haben aber zuwenig Leistung bei der geforderten Höhe, darum sind wir hier zur Lösung mit den NIROSTAR-Pumpen gekommen."

Die ZUWA Impellerpumpen sind trocken selbstansaugend, müssen also vor Betriebsbeginn nicht befüllt werden. Die Förderleistung der NIROSTAR 2000-A beträgt maximal 30 Liter pro Minute bei einem Förderdruck von bis zu 4 bar - das entspricht einer Förderhöhe von 40 Metern. Das Material der NIROSTAR-Pumpen ist auf die schwach alkalische Harnstofflösung abgestimmt. Der Pumpenkörper besteht aus Edelstahl, Laufrad und Dichtungen aus robustem Gummimaterial.

Quelle: ZUWA-Zumpe GmbH