15/01/2016

SEUTHE GmbH

Über uns

Seit 2010 ist die SEUTHE GmbH eine hundertprozentige Tochter der inhabergeführten ASMAG Group mit Sitz in Scharnstein, Österreich. Der neue Inhaber investierte in den letzten vier Jahren in erheblichem Maße auf dem neuen Firmengelände in eine komplette Eigenfertigung für die dort hergestellten Rohr- und Profilschweißmaschinen. Das bis heute seit über 115 Jahren gesammelte und vor allem in der Zeit unter der VAI innovativ entwickelte Know-how - wie die Cage-Forming-Verfahren CTA® und FCF® - wurde im Technologieverbund mit dem Spezialisten für Sondermaschinenbau, ASMAG, neuem Personal und einem neuen Geschäftsführer - Mauritz von Reden – auf den aktuellen technologischen Stand gebracht, weiterentwickelt und mit innovativen Ideen in flexible und wirtschaftliche Anlagen- und Maschinenkonzepte umgesetzt. Im Focus des Unternehmens stehen in erster Linie der Standard- und in zweiter der Sondermaschinen- und Anlagenbau, wobei Innovationen aus dem Sondermaschinenbau auch jeweils in den Standardmaschinenbau einfließen.
Inzwischen setzen sich tagtäglich rund 70 Mitarbeiter für die Belange der SEUTHE-Kunden ein, konstruieren, montieren und entwickeln Rohrstraßen als Standard- oder Sonderanlagen für Rohre mit einem Durchmesser von 4,7 bis 406,0 mm und einer Wandstärke bis 16 mm; Vierkantrohre können in den Maßen 20 x 20 mm bis 400 x 400 mm hergestellt werden – in Geschwindigkeiten bis maximal 240 Metern/Minute und einem Präzisionsbereich bis +/- 0,02 mm sowie einer Durchmessertoleranz von +/- 0,03 mm und kurzen Rüstzeiten von einer halben Stunden für einen Dimensionswechsel. Auschlaggebend ist das jeweils verwendete Einformverfahren, das sich wiederum an den unterschiedlichen Erfordernissen des Kunden orientiert.
Der Name SEUTHE steht in gleichem Maße für Anlagen für Präzisionsrohre, Dickwandrohre und in besonderem Maße für die Edelstahlrohrproduktion, die aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach dem aus dem multifunktionalen Werkstoff Edelstahl gefertigten Rohren in letzter Zeit an Bedeutung gewonnen hat.
Seit neuestem haben Mitarbeiterteams gemeinsam mit ASMAG komplette Linien entwickelt, die vom Coil bis zum geprüften, gestapelten und gepackten Fertigprodukt alles aus einer Hand bieten – in eigener Fertigung, mit nahtlos aufeinander abgestimmten Komponenten, durchgängiger Automatisierung, mit hohen Qualitätsansprüchen und allen Vorteilen, die die gelebte Firmenphilosophie
„Made in Germany“ plus “Made in Austria“ = „Quality made by ASMAG“ zu bieten hat. Denn am Ende soll der Kunden die Maschine bekommen, die er bestellt hat. Auch wenn es sie vorher noch gar nicht gegeben hat. Das wissen Kunden von SEUTHE, und sie können sich darauf verlassen.


SEUTHE GmbH in Zahlen und Fakten
gegründet 1899
70 Mitarbeiter
Ausbildungsbetrieb für Industriemechaniker und Industriekauf/mann/frau
zurzeit 4 Auszubildende im Betrieb
Standort: 58675 Hemer/NRW
weltweiter Vertrieb


Exhibitor Data Sheet